TUTORIAL STATIONERY HINTERGRUND "WAVES"

Level: Fortgeschrittene Anfänger - Vorkenntnisse werden vorausgesetzt






Du benötigst lediglich das Bordwerkzeug von PSP8, ein schönes Tube
und die Maske 20-20.
Du kannst dir hier das Tube
und hier die Maske herunterladen.
Das Tube und die Maske habe ich im Internet gesammelt.
Leider weiss ich nicht wer der Ersteller des Originalbildes ist.
Eine evtl. Copyright-Verletzung ist mir nicht bekannt und
selbstverständlich auch nicht beabsichtigt.




Schritt 1:
Öffne deine Tube, kopiere sie und schließe das Original.
Leinwandgröße ändern: Breite 1024px und Höhe entsprechend der Tube
plus ein bisschen Zugabe. Ich habe in diesem Fall 550px Höhe gewählt.
Platzierung wie im Bild links zu sehen!

Schritt 2:
Neue Rasterebene anlegen und diese nach unten verschieben.
Wähle zwei Farben aus deiner Tube: Eine dunklere Vordergrundfarbe
und eine hellere Hintergrundfarbe. Ich habe hier #9894B6 und #EBF4FD benutzt.
Stelle nun deine Vordergrundeigenschaften auf Farbübergang ein: "Foreground/Background".
Winkel 45, Wiederholung 1, Stil Linear (siehe auch Bild links).
Fülle nun die untere Rasterbene damit.



Schritt 3:
* Effekte - Verzerrungseffekte - Wellen (Einstellungen siehe links).
* Effekte - Textureffekte - Flechten mit folgenden Einstellungen:
   Lückengröße 82, Breite 2, Deckfähgikeit 89,
   als Bandfarbe deine helle Hintergrundfarbe wählen, Lücken füllen
   NICHT markiert!
* Effekte - Verzerrungseffekte - Wirbel: -720 Grad
* Effekte - Bildeffekte - Nahtloses Kacheln mit folgenden Einstellungen:
   Ecke, Bidirektional, Horizontal- und Vertikalverschiebung = 0,
   Übergang = 50%, Eckenstil = Linear
* Effekte - Verzerrungseffekte - Wellen mit denselben Einstellungen wie vorhin.
* Effekte - Bildeffekte - Nahtloses Kacheln mit denselben Einstellungen wie zuvor



Schritt 4:
* Ebenen - Maske laden/speichern - Maske aus Datei laden - "20-20" suchen.
   Einstellungen siehe Bbild links.
* Gruppe zusammenfassen (re Maustaste - Zusammenfassen - Gruppe zusammenfassen)
 

Schritt 5:
Als Letztes noch dein Wasserzeichen mit auf das Bild setzen und fertig
ist dein Stationery-/Incredimail-Hintergrund :-)



Hier nochmal ein anderes Ergebnis nach demselben Tutorial:





Ich hoffe es hat dir ein bisschen Spaß gemacht und das Tutorial war gut verständlich.

Ich würde mich freuen, wenn dir dieses kleine Tutorial als Anregung für eigene tolle Ideen dienen
konnte und wenn du Lust hast, dann zeige mir doch deine Ergebnisse im Gästebuch oder per Mail - ich freu' mich drauf :-)

Über Anregungen, Lob und auch Kritik freue ich mich natürlich auch immer :-)


Quereinsteiger bitte hier klicken Fenster schließen/Zurück zur Hauptseite